Nachtrag: Betriebspraktikum


Eine wesentliche Bildungsaufgabe der Schule besteht darin, Schülerinnen und Schüler auf die Berufs- und Arbeitswelt sowie auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes vorzubereiten.

Zu den besten und bewährtesten Mitteln, dieses Ziel zu erreichen, zählt die Durchführung von Betriebspraktika. Dabei stehen die kritische Auseinandersetzung mit der Berufs- und Arbeitswelt und die Berufsorientierung im Vordergrund. Indem die Jugendlichen sich über ihre Interessen und Fähigkeiten bewusst werden, hilft ihnen das Praktikum bei der beruflichen Orientierung.

Auch in diesem Jahr stand wieder allen Bewerbern ein Praktikumsplatz zur Verfügung. Nicht wenige Schüler ergriffen – den Absichten des Lehrplans gemäß – von sich aus die Initiative und bemühten sich selbstständig um eine Praktikumsstelle.

Zusammen mit dem Betreuer im Betrieb wurden die Ergebnisse besprochen. Die Schüler tauschten anschließend im Unterricht ihre Erfahrungen aus und erhielten damit Einblicke in andere Berufsfelder.

Das Praktikum an der Lobkowitz-Realschule fand in diesem Schuljahr vom 09.01. bis 13.01.2017 statt. Zusätzlich konnten die Jugendlichen in den Ferien weitere Praktika ableisten. Bei der Bayerischen Versicherungskammer wurde deshalb für sie eine Schüler-Jahreshaftpflichtversicherung abgeschlossen.

An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei den Betrieben bedanken, die unseren Schülern diese Möglichkeit der außerschulischen Weiterbildung bieten und damit einen wesentlichen Beitrag für die richtige Zukunftsplanung der Jugendlichen leisten.

 

 

 

Zusätzliche Informationen