„Unsere kleine Waldschule“

Einen spannendenden Projekttag unter dem Motto „Unsere kleine Waldschule“ durfte die Klasse 6c gemeinsam mit der fünften Klasse der St. Felixschule bei bestem Wetter erleben. Das Besondere an diesem Projekt war die Kooperation mit der Förderschule, um den Inklusionsgedanken der Lobkowitz-Realschule weiter zu festigen. Ausgerüstet mit Klemmbrettern und vielen verschiedenen Materialien machten sich 41 Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihren Lehrkräften Frau Jakob, Frau Walberer und Frau Benno auf den Weg in den Felixwald, um dort in Kleingruppen biologische Experimente durchzuführen. Unterstützt durch Schülerreferate und Anleitungen der 6c wagten sich die Kinder der St. Felixschule mit großem Eifer selbstständig an die aufgebauten Versuche. Dabei mussten Aufgaben wie eine Untersuchung des Waldbodens, Bestimmungsübungen von Tieren und Pflanzen, das Knüpfen eines Nahrungsnetzes, das Erkennen von Eingriffen des Menschen in die Natur sowie das Aufstellen von Verhaltensregeln für Waldbesucher bewältigt werden. Die Forscher unterstützten sich dabei gegenseitig und konnten so ihr Wissen zum Ökosystem Wald vertiefen. Es zeigte sich, dass die Schüler zu lobenswerten Ergebnissen kamen und damit auch ein weiterer positiver Beitrag zur Umweltbildung der Schüler geleistet werden konnte.

Zusätzliche Informationen