“White Horse Theatre“ zu Besuch bei den Lobkos

Am Mittwoch, 28. Juni 2017, war es für unsere fünften und sechsten Klassen wieder einmal so weit: Das „White Horse Theatre“, vielen unserer Schülerinnen und Schüler bereits wohlbekannt, gab sich die Ehre und führte für uns in der Turnhalle am Gymnasium das Stück „Fear in the forest“ auf.
Darin ging es um ein junges Mädchen namens Josie, das sich aufgrund einer Fahrradpanne im Wald verirrt hat. Mitten in stürmischer Finsternis sucht sie Zuflucht in einem unheimlichen Haus, in dem nichts so ist, wie es zu sein scheint… Eine aufregende Nacht beginnt für Josie. Am Ende war es zum Glück so, wie es sein soll: Die Bösen werden verhaftet und Josie ist in Sicherheit.
Der Besuch der englischsprachigen Theatertruppe „White Horse Theatre“ gehört mittlerweile zum festen Bestandteil des Lobko-Schuljahres. Für unsere „Kleinen“ war das wirklich unterhaltsame Spektakel ein großer Spaß, vor allem aber konnten sie dabei auch viel lernen. Die Möglichkeit, englischsprachige Stücke in der Originalsprache zu erleben sowie die Erfahrung, dass man mit dem bisher erlernten Wortschatz in der Lage ist, einem Theaterstück auf Englisch zu folgen, sind eine wertvolle Bereicherung für den Englischunterricht.

Zusätzliche Informationen