Osterfeier der fünften Klassen

Gleich am ersten Freitag nach den Osterferien versammelten sich alle Fünftklässler zusammen mit ihren Religionslehrkräften in der Klosterkirche St. Felix, um miteinander noch einmal Ostern zu feiern und der Osterfreude Zeit und Raum zu schenken. „Vom Weizenkorn und dem Geheimnis der Verwandlung“ handelte der Wortgottesdienst, den Frau Sebald vorbereitet hatte. Musikalisch umrahmt und begleitet wurde die kirchliche Feier vom Musikseminar unter der Leitung von Herrn Bertelshofer. Nach der Segnung der Osterspeisen und einem kurzen „Emmausgang“ zurück zur Schule hielten die Schülerinnen und Schüler dann miteinander ein Osterfrühstück. Selbstverständlich erklärten ihnen die Reli-Lehrer die Bedeutung von Brot und Wein bzw. Traubensaft, Eiern und Salz. Abschließend säten die Jungen und Mädchen Samenkörner in Blumentöpfe, die nun in den Klassenzimmern wachsen und hoffentlich gedeihen können - symbolisch als Erinnerung an Ostern und der damit verbundenen Freude über das Leben.

 

Zusätzliche Informationen