Wie entsteht eigentlich unsere Tageszeitung? Betriebserkundung bei den Oberpfalz Medien
 

Am Mittwoch den 21. Juni 2017 erkundete die Klasse 9b zusammen mit ihrem Klassenlehrer Herrn Gröger und den drei Studienreferendaren Baier, Groß und Seelig das Unternehmen „Oberpfalz Medien“ in Weiden. Erste Station der Betriebserkundung war das neue Druckzentrum im Ortsteil Brandweiher. Hier wurde die Gruppe sehr freundlich empfangen und nach einem kurzen Informationsinput im Konferenzraum begann eine hochinteressante Führung durch das gesamte Gebäude. Gleich zu Beginn konnten die Schülerinnen und Schüler das sogenannte Herzstück des Zentrums – die hochmoderne Druckmaschine – bewundern, welche täglich ca. 80.000 Exemplare produzieren kann. Danach ging es über das Kontrollzentrum, zum Papierlager bis hin zur Versandhalle. Während des Rundgangs wurde klar, wie viel eigentlich hinter der Zeitungsproduktion steckt und dass hierbei neben modernsten Maschinen auch Menschen nach wie vor noch eine große Rolle spielen.
Zweite Station der Erkundung war das neu sanierte Verwaltungsgebäude in der Weidener Innenstadt. Auch hier wurde dir Gruppe herzlich begrüßt und vom stellvertretenden Redaktionsleiter mit vielen interessanten Informationen rund um die Redaktionsarbeit versehen. Auf besonderes Interesse stoß bei den Jugendlichen der Online-Bereich, welcher in letzter Zeit enorm ausgebaut wurde. Sogar ein Whats-App-Newsletter kann seit kurzer Zeit kostenlos über die Oberpfalz Medien abonniert werden.
Die Gruppe bedankte sich bei den beiden betreuenden Mitarbeitern für den ausführlichen Einblick in das Unternehmen und kommt gerne wieder.

Zusätzliche Informationen