Herr Preisinger: Der Spezialist mit der Maus

Dieses Schuljahr haben die Lobkowitzer großen Zuwachs bekommen. Es sind nicht nur viele neue Schüler/innen zu uns gestoßen, sondern auch Lehrer/innen. Einen Namen haben wir uns sofort eingeprägt, nämlich den von Herrn Preisinger. Deshalb waren einige der Lobkowitz-Reporter gleich zur Stelle, um ihm in einem Interview private Informationen zu entlocken :-)

Lobkowitz-Reporter: „Herr Preisinger, man hört es ja schon an Ihrem Dialekt. Sie sind ein waschechter Oberpfälzer :-) Wo genau kommen Sie denn her?“

Herr P.: „Das habt ihr gut erkannt. Ich komme aus Schönkirch, gar nicht weit von hier.“

Lobkowitz-Reporter: „ Wie war Ihr erster Eindruck von unserer Schule, nun da Sie ja auch Lobkowitzer sind?“

Herr P.: „Da bin ich auch sehr froh darüber, denn die Schule ist wirklich eine Wohlfühloase: Sehr brave Schüler und ein nettes Kollegium, was will man mehr!“

Lobkowitz-Reporter: „Das hören wir natürlich gerne :-) Sie unterrichten IT und Wirtschaft. Warum ausgerechnet diese beiden Fächer?“

Herr P.: Als Realschüler entschied ich mich bereits für den Wirtschaftszweig, den gibt es ja heute auch immer noch. Danach habe ich eine wirtschaftliche Ausbildung als Industriekaufmann absolviert, bevor ich Lehrer wurde.

Lobkowitz-Reporter: „Beenden Sie doch bitte folgenden Satz: Eine Alternative zum Lehrer-Job wäre…“

Herr P.: „…die Arbeit in der IT-Branche.“

Lobkowitz-Reporter: „Aber trotzdem sind Sie Lehrer geworden, wieso?“

Herr P.: „Das ist ganz einfach: Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen bereitet mir Freude. Als Lehrer kann man den Lebensweg der Schüler/innen mitgestalten und ab der 5. Klasse sehen, wie sie sich weiterentwickeln.“

Lobkowitz-Reporter: „Was machen Sie in Ihrer Freizeit?“

Herr P.: Ich spiele sehr gerne Fußball und bin ein leidenschaftlicher Grillfan. Außerdem verbringe ich natürlich auch viel Zeit mit meinen beiden Kindern.

Lobkowitz-Reporter: „Wie lange spielen Sie denn schon Fußball?“

Herr P.: „Schon eine ziemlich lange Zeit, ich habe mit fünf Jahren angefangen und spiele bereits seit 27 Jahren. Wer clever ist, weiß nun auch, wie alt ich bin, ohne dass ich es euch verrate.“

Lobkowitz-Reporter: „Vollenden Sie abschließend bitte folgenden Satz. Am liebsten esse ich…“

Herr P.: „…Pulled Pork und Pizza“

Vielen Dank für Ihre Offenheit und auch dafür, dass wir Sie etwas näher kennenlernen durften.

(Amelie Lang und Lorenz Riedel 8c, Helena Scherm 7c, Anna Preisinger 5a)

Bild Hr Preisinger

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.