Feierliche Übergabe des Kunstprojekts Trafohaus

Nach erfolgreichem Abschluss des Kunstprojekts „Trafohaus“ am ehemaligen Schienenfahrzeugwerk PFA in Weiden durch die Künstlerklasse 6b der Lobkowitz-Realschule Neustadt konnte nun das künstlerisch aufgepeppte Trafohäuschen feierlich übergeben werden. Die kleinen Künstler aus Neustadt reisten dazu extra nochmal mit ihren Lehrkräften Christine Palmer und Birgit Gröger sowie zweiter Konrektorin Martina Fels und Schulleiterin Irene Sebald nach Weiden „zur Drehscheibe“, um ihr Pilotprojekt an Herrn Riedl von den Stadtwerken und Herrn Radlbeck von den Bayernwerken zu übergeben. Nach ausführlichen Lobes- und Dankesworten überreichten die Künstler den Vertretern der Stadt- und Bayernwerke ein liebevoll zusammengestelltes Erinnerungsalbum, in dem sie ihre Erfahrungen aus dem Projekt verarbeitet haben. Als Belohnung für das bereits viel bewunderte Kunstwerk erhielten die jungen Lobkowitzer einen Geldscheck in Höhe von 500 Euro. Auf der Heimfahrt wurden darauf bereits erste Pläne geschmiedet für die Verwendung der großzügigen Spende. Mal sehen, was den Jungen und Mädchen so eingefallen ist.

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok