Friday for future an der Lobkowitz-Realschule Neustadt

Ganz im Zeichen der Vorbereitungen eines „Friday for future“ stand die Woche vor den Osterferien an der Lobkowitz-Realschule Neustadt. Im Rahmen des europäischen Austauschprogramms Erasmus konnte die Schulfamilie Jugendliche aus den österreichischen und tschechischen Partnerschulen in Lembach und Tabor begrüßen, um gemeinsam Forschungsprojekte zum Thema „Wasser und Boden“ im Forscherlabor der Schule, an der Umweltstation in Waldsassen, an der KTB in Windischeschenbach und im Naturkundemuseum in Regensburg durchzuführen. Natürlich kam auch der Spaß im Programm der „young European scientists“ nicht zu kurz, dafür sorgten z. B. ein deutsch-tschechisches Sprachanimationsprogramm, ein gemeinsamer Grillabend, Donauschiffsfahrt und ein rasantes Go-Kart-Rennen im Prokart Raceland Wackersdorf. Untergebracht wurden die österreichischen und tschechischen Austauschschüler in Gastfamilien der Lobkos, in denen sie noch viel mehr über die oberpfälzer Kultur erleben durften. Als Höhepunkt der Forscherwoche galt der abschließende „Friday for future“, bei dem die jungen Wissenschaftler ihre Forschungsergebnisse der Woche präsentieren konnten. Als Sahnehäubchen wurden zusammen mit dem Förster von Windischeschenbach, Herrn Arnold, und seinen Helfern, Herrn Knauer von der Handwerkskammer Weiden und Herrn Witt vom OWV die ersten Vogel- und Fledermaushäuschen, die in der Handwerkskammer Weiden im Rahmen der vertieften Berufsorientierung der achten Jahrgangsstufe hergestellt wurden, aufgehängt. Die beiden Organisatoren dieser europäischen Forscherwoche, Konrektor Ramon Gomez-Islinger und Beratungsrektor Johannes Paetzolt waren sichtlich angetan von den professionellen Schülerarbeiten, ebenso die Schulleiterin Irene Sebald, die sich bei allen Beteiligten für dieses vorbildliche länderübergreifende Projekt im Sinne des Umweltschutzes bedankte.

Nistkaesten2019 (1)

Nistkaesten2019 (2)

Nistkaesten2019 (3)

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok