SEELSORGLICHE BERATUNG AN DER SCHULE - „DAS OFFENE OHR DER LOBKOWITZ-REALSCHULE“

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

Die Lobkowitz-Realschule bietet seit den Herbstferien ihren Schülerinnen und Schülern ein besonderes Angebot an.
Es trägt den Namen Seelsorgliche Beratung an der Schule. Nun, was ist darunter zu verste-hen? Zunächst einmal handelt es sich um ein freiwilliges Angebot der katholischen Kirche, welches sich an alle (konfessions- und religionsübergreifend) Schüler/Innen unserer Schule richtet. Das Kind steht dabei unabrückbar im Mittelpunkt.
Wie jeder sicherlich aus eigener Erfahrung weiß, ist es nicht möglich, nicht zu kommunizie-ren. Jedes Kind/jeder Erwachsene tut dies entweder in Form von Sprache oder nonverbalem Verhalten.
Man kann Menschen ansehen, ob ihnen etwas auf der Seele lastet, ob sie traurig, ängstlich, bekümmert oder dergleichen sind. Die Schule kommt diesen Schülerinnen und Schülern hierbei mit der seelsorglichen Beratung entgegen und hilft ihnen, darüber zu sprechen. Man könnte es auf folgenden Nenner bringen: In der Sprache kommt etwas zur Sprache. Hierbei ist es der seelsorglichen Beratung ein großes Anliegen, Hilfestellung zu geben, eine Kultur der echten Wertschätzung und gegenseitigen Achtung zu entwickeln. Der Schulpastoral ist es wichtig, die Individualität des Menschen wertzuschätzen – ungeachtet seines Leis-tungsvermögens und seiner Kompetenz. Das freiwillige Gesprächsangebot findet jeweils am Montag in der Zeit von 09.30-10.15 Uhr in der Schülerbibliothek (Raum 223) statt.  
Selbstverständlich ist das Gespräch zwischen Schüler/in und Lehrer streng vertraulich, findet innerhalb eines geschützten Rahmen statt und ist natürlich kostenfrei.
Im Schulalltag hat es sich herausgestellt, dass ein etwa zehnminütiges Gespräch oftmals sehr heilsam sein kann. Während dieser Zeit befreit die Lehrkraft der jeweiligen Stunde den/die Schüler/in vom Unterricht. Der beratende Lehrer zeichnet entsprechend gegen.    

Martin Flierl

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok